• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Ein starkes Braunfelser TEAM in den Kreistag

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

CDU Braunfels mit drei Kandidaten auf der CDU Kreistagsliste gut vertreten

Liebe Braunfelserinnen,
liebe Braunfelser,

am 06. März haben wir in Hessen die Kommunalwahl. Hier entscheiden Sie, wie Ihre Heimat in den kommenden fünf Jahren gestaltet werden soll. Neben dem Braunfelser Stadtparlament und den Ortbeiräten wählen Sie auch die neue Zusammensetzung des Kreistages an Lahn und Dill.

Wir, die drei Kandidaten der CDU Braunfels, Sascha Knöpp (Listenplatz 12), Annabell Weiss (Listenplatz 48) und Oliver Elgner (Listenplatz 62) haben für den Kreistag eine gute Ausgangsposition um Sie zu vertreten. Besonders möchten wir uns für die Belange der Bürger in unserer Heimatstadt einsetzen. Unsere Ziele sind u.a.:

Die CDU ist für den Erhalt der Grundschulstandorte Bonbaden, Braunfels, Philippstein und Tiefenbach. SPD, FWG und Grüne haben im Kreistag die Änderung der Schulbezirkssatzung für Grundschulen beschlossen. Diese hat zur Folge, dass gerade kleine Grundschulen (mit weniger als 90 Schülern) von einer Schließung bedroht sind. Für Braunfels bedeutet dass, die mögliche Schließung der Grundschulen in Bonbaden, Philippstein und / oder Tiefenbach. Durch die Änderung der Schulbezirkssatzung kann der Kreis Schüler einer von ihm gewünschten Schule zuweisen. Wir als CDU haben uns klar für den Erhalt aller Grundschulen ausgesprochen. Getreu dem Motto: „Kurze Beine – Kurze Wege“ stehen wir für den Erhalt der Grundschulen ein.

Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur sind wichtig und unausweichlich. Unzählige Schlaglöcher und Bodenwellen machen den Verkehrsteilnehmern im gesamten Kreisgebiet zu schaffen. Auch in Braunfels ist dieser Investitionsstau noch immer spürbar. Deshalb treten wir für die Sanierung Kreisstraße K425 Altenkirchen – Möttau ein. Bereits seit dem Bau der Braunfelser Carl-Kellner-Schule ist die Zufahrt zu dieser als belastend für Alle zu bezeichnen. Die CDU macht sich auch weiterhin für die Behebung dieses Missstandes stark. Wir streben eine partnerschaftliche Lösung zwischen Kreis und Stadt an. Unser Ziel ist eine neue Zufahrt zur Gesamtschule zu bauen um Schüler, Anwohner, Lehrer und Eltern nicht weiter einer hohen Verkehrsgefährdung und Belastung auszusetzen.

Der Tourismus ist ein nicht zu vernachlässigender Punkt, denn gerade Braunfels mit seiner malerischen Altstadt und seiner bedeuteten Geschichte profitiert von diesem Wirtschaftsfaktor. Wir möchten daher den Ausbau des naturnahen Tourismus mit Wander-, Rad- und Bootstourismus voranbringen.

Gesundheit ist das höchste Gut des Menschen und auch für uns als CDU überaus wichtig. Wir stehen für den Erhalt einer qualifizierten Krankenversorgung durch die Lahn-Dill Kliniken ein. Investitionen in den Gesundheitsstandort Braunfels stehen wir äußerst positiv gegenüber.

Was wäre unser Kreis ohne die Vielzahl der Ehrenamtlichen? Egal ob in Vereinen, Verbänden oder sonstigen Gruppierungen. Alle leisten in Ihrer Freizeit eine Menge für unsere Gesellschaft. Klar und deutlich sprechen wir uns daher gegen Hallennutzungsgebühren für Vereine aus, obwohl dies seitens SPD und Grünen immer wieder thematisiert werden.

Wir stehen für eine zukunftsfähige und bürgernahe Politik in unserem Kreis. Damit die Richtung stimmt! Am 06. März Liste 1:CDU und 3 Stimmen für Sascha Knöpp, Annabell Weiss und Oliver Elgner.

 

>> Wahlprogramm der CDU Lahn-Dill

>> Die Braunfelser Kandidaten für den Kreistag

 

 

 


© CDU Stadtverband Braunfels 2019